Traveda

Reiseversicherungen

Die wichtigsten Versicherungen im Urlaub

Eine Reiserücktrittversicherung ist Gold wert, wenn man z.B. aufgrund kurzfristiger Erkrankung nicht reisen kann und dank Versicherung dennoch nicht den vollen Reisepreis zahlen muss. Auch wer sich topfit fühlt sollte eine Reiserücktrittversicherung in Erwägung ziehen, denn schon ein plötzlich gebrochener Finger kann den teuren Tauchurlaub auf den Malediven obsolet werden lassen.

Vor allem bei Flugreisen empfiehlt sich auch eine Gepäckversicherung, Leider kommt es immer wieder vor, dass das eigene Gepäck unverschuldet verloren geht und man dann neben dem Ärger auch noch die Kosten der Wiederbeschaffung hat. Der Reisegepäck-Schutz kann noch bis kurz vor der Reise beantragt werden.

Der richtige Rundum-Schutz für den Urlaub beinhaltet unter anderem auch eine Auslandskrankenversicherungen, falls die eigene Krankenversicherung gewisse Leistungen im Ausland nicht abdeckt. Gewisse ärztliche Behandlungen, Krankenhausaufenthalte oder ein dringend erforderlicher Rücktransport in die Heimat können sehr teuer werden!

Wie bei jeder Versicherung gilt: wie hoch ist das geschätzte Risiko eines Schadenfalls und in welchem Verhältnis stehen Versicherungsbeitrag und Schadenssumme? Traveda Tipp: prüfen Sie ob vorhandene Verträge solche Versicherungsfälle bereits abdecken. So kann eine Mastercard Gold Kreditkarte eine Reiserücktrittversicherung oder eine ADAC Plus Mitgliedschaft den Reiserücktransport beinhalten.

Reiseversicherungsmöglichkeiten prüfen

Das individuelle Versicherungspaket kann man nach eigenen Bedürfnissen selbst erstellen. Im Buchungsprozess bei Pauschalreisen erhält man oft automatisch die Option, eine passende Reiseversicherung abzuschließen. Den Versicherungsschutz kann man aber auch gesondert einrichten. Hier eine Übersicht der Allianz Global Assistance:
Traveda | Inhaltsverzeichnis | Impressum