Hotelkategorien: Hotelsterne für Sternehotels

Hotelkategorien und Hotelklassifizierung der Reiseveranstalter

Hotelkategorien: nicht nur Hotelsterne werden zur Qualitätsbeschreibung vergeben. Weitere Symbole für Hotelkategorien sind zum Beispiel auch Palmen, Sombreros, Kronen, Sonnen, Smileys oder andere Zeichen.

Nahezu alle Reiseveranstalter haben eigene Symbole für ihre Hotelklassifizierung, um Touristenklasse, Standardklasse oder Luxusklasse zu unterscheiden. Damit soll dem Kunden eine bessere Orientierung ermöglicht werden. Allerdings wird im Ausland bei den Hotelkategorien nicht wie in Deutschland beim DEHOGA nach objektiven Standards geurteilt.

Tipp: Wer sein "Sternehotel" z.B. beim Türkei-Urlaub bucht, sollte im Katalog nachlesen, was diese Symbole bedeuten. Ohne Rücksicht auf die angebliche Hotelkategorie oder die Hotelsterne erfolgen hingegen die Bewertungen anderer Urlauber, daher empfiehlt es sich auch deren Hotelbewertungen und Reisetipps zu lesen.

Mehr Tipps zu Hotels und deren Klassifizierung finden Sie unter: Hotels in Katalogsprache oder unter internationale Hotelketten. In Sternehotels sollte man aber auch die richtigen Tischmanieren kennen.

Klassifizierung der Hotelkategorien

Für die Klassifizierung der Sternehotels ist in Deutschland der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA (Fachbereich Hotellerie) zuständig. Für die deutschen Hotelsterne über die Dehoga gilt grundsätzlich:

  1. Jeder Hotelbetreiber kann sich freiwillig erfassen lassen
  2. Die Überprüfung und Neuklassifizierung wird alle drei Jahre vorgenommen
  3. die Sternevergabe ist mit Kosten verbunden, weswegen manche Hoteliers auf eine höhere Sternekategorieverzichten.

Die Klassifizierung der DEHOGA beinhaltet folgende Mindestanforderungen:

Hotelkategorien und HotelsterneEin Stern - Touristenklasse

Hotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneZwei Sterne - Standardklasse

Hotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneDrei Sterne - Komfortklasse

Hotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneVier Sterne - First Class

Hotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneHotelkategorien und HotelsterneFünf Sterne - Luxusklasse

Ausländische Sternehotels

Eine international gültige Hotelklassifizierung existiert leider noch nicht. Dies begründet sich durch unterschiedliche wirtschaftlich, politische und infrastrukturelle Bedingungen der Urlaubsländer. Mit dem deutschen Standard sind viele west- und mitteleuropäischen Länder vergleichbar. In den Südeuropäischen Ländern (Italien, Türkei, Griechenland) oder im afrikanischen Raum (Kenia, Tunesien, Ägypten) darf man hingegen nicht den gleichen Standard bei der Hotelkategorie erwarten - hier sind ein bis zwei Sterne abzuziehen.

Über dem deutschen Standard sind jedoch die Hotelkategorien in den USA oder im asiatischen Raum (Malaysia, Singapur, Hongkong). Aus der Tradition heraus wird hier sehr viel Wert auf Qualität und Service gelegt, so dass man mit seinen Hotelsternen sehr angenehm überrascht sein wird.

Aktuell versucht die Hotelstars Union (http://www.hotelstars.eu/) einen internationalen Standard der Hotelklassifizierung zumindest für Europa einzuführen. Allerdings sind noch nicht alle Länder beigetreten.

Sonderformen von Hotelklassifizierungen

Ein Hotel "Garni" ist ein Hotelbetrieb, der Beherbergung, Frühstück, Getränke und höchstens kleine Speisen anbietet. Für Hotel garnis, Fremdenheime oder Frühstückspensionen können maximal 4 Sterne vergeben werden. Der Begriff "Superior" kennzeichnet eine Zwischenstufe zwischen zwei Sternekategorien, d.h. ein 4 Sterne Superior hat die 5 Sterne Klasse noch nicht erreicht, ist aber besser als ein normales 4 Sterne Haus. Prüfen Sie die Hotalklassifizierung hier: Hotel Ostsee
Änderungen und Irrtümer vorbehalten